News
Immer am Ball
Gonarthrose: Update 2017 in der sportklinik.ERFURT

Mittlerweile ist die sportklinik.ERFURT bekannt für Ihre aufschlussreichen Symposien. Und auch zum Thema Gonarthrose fanden sich am Samstag, den 08.04.2017 wieder zahlreiche Interessierte Gäste in der sportklinik.ERFURT ein.

Über 90 Gäste aus den Fachbereichen Radiologie, Orthopädie, Chirurgie und Physiotherapie konnten wir in der sportklinik.ERFURT begrüßen . Bereits um 08:00 Uhr begann die Veranstaltung mit der Eröffnung und Begrüßung aller Teilnehmer durch Herrn Dr. med. Peter UIlmann, Facharzt für Orthopädie an der sportklinik.ERFURT. Insgesamt konnten acht Referenten ihr Wissen dem aufmerksamen Publikum vermitteln. Es wurde präsentiert, erklärt und diskutiert, bis auch jeder Aspekt der Gonarthrose aufgezeigt war. Neben den fachbezogenen Vorträgen zu konservativen und neuen Trends in der Diagnostik und Therapie von Abnutzungserscheinungen am Kniegelenk standen berufspolitische, kritische Diskussionen zum Stellenwert der Arthroskopie bei Gonarthrose im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Um 10:00 Uhr konnten sich die Teilnehmer in einer kleinen Pause am Buffet im Foyer für die weiteren Vorträge stärken. Zudem bestand die Möglichkeit sich mit Ausstellern aus den Bereichen der Medizinindustrie auszutauschen.

Im zweiten Teil des Symposiums kamen die Teilnehmer durch vier weitere Vorträge auf ihre Kosten. Unter den Referenten befanden sich neben den Ärzten der sportklinik.ERFURT, Dr. Liesaus, Dr. Irlenbusch, Dr. Kahl und Dr. Ullmann auch Herr Dr. Kusch aus der radiologischen Praxis in Erfurt, Herr Dr. Herzau aus der radiologischen Praxis Jena sowie Frau Dr. Gansen aus dem ambulanten Rehazentrum „Reha am Kreuz“ in Erfurt.

Wie üblich wurde das Ereignis auch von unserem BSports Fotografen begleitet. Sämtliche hierbei entstandenen Bilder findet man auf unserer BSports Facebook Fanpage.

Die sportklinik.ERFURT und die Sportagentur BSports, Marketing & Management möchten sich für die gelungene Veranstaltung bei allen Teilnehmern/-innen herzlich bedanken und freuen sich schon auf die kommenden Symposien 2017.

© BSports, 13.04.2017