No. 1 Soccer Camps
No. 1 Soccer Camps aus den USA und BSports arbeiten seit dem 11. April 2012 zur Förderung junger internationaler Fußballspieler zusammen. Für Nachwuchsfußballer beider Länder bietet sich damit die Chance, Fußball mit internationalem Flair zu erfahren. Hauptbestandteil der Kooperation ist es, den Austausch zwischen Teilnehmern, Trainern und Trainingsprogrammen langfristig herzustellen. „Ziel ist hierbei, den Kindern ein neues Angebot auf internationalem Boden zu bieten. Wir sehen viel Potential darin, wenn Trainer der US amerikanischen Colleges in unsere Fußballferienschule kommen um unseren Teilnehmern/-innen ihre Art des Fußballspiels und -denkens näher zubringen. Gleichzeitig werden wir unser Know-How an die Kids und Coaches in den USA weitergeben.“ berichtet Boris Kalff.


No. 1 Soccer Camps wurde bereits 1977 von Joe Machnik gegründet und hat sich durch jahrelange Praxiserfahrung große Kompetenz sowie einen festen Platz in der Sportlandschaft der USA verschafft. Machnik und sein Team haben No. 1 Soccer Camps in den USA so zu einem Aushängeschild für die bestmögliche Förderung junger Fußballspieler gemacht. Im kommenden Sommer wird No. 1 Soccer Camps von Juni bis August 24 Fußballcamps in 17 verschiedenen Staaten der USA veranstalten.

Joe Machnik sieht großes Potential in der Zusammenarbeit mit der Fußballferienschule, um auch auf internationaler Ebene Erfahrung und Wissen auszutauschen. „Deutschland ist nicht nur eines der größten Fußballnationen, dieses Spiel ist sogar die beliebteste Sportart der Deutschen. Durch diese neue Kooperation mit BSports eröffnet sich uns die Möglichkeit, den transatlantischen Austausch zu fördern und langfristig auszubauen.“